B2B Shop für ABUS

Die ABUS August Bremicker Söhne KG, kurz ABUS, hat sich in über 80 Jahren vom Produzenten traditioneller Vorhangschlösser zur Kompetenzmarke für präventive Sicherheitstechnologie entwickelt. Die unabhängige Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Wetter/Ruhr ist global ausgerichtet und operiert in den meisten Ländern Europas als Marktführer und Trendsetter. In ihrer Division Mobile Sicherheit werden insbesondere neben den Produkten zur Haussicherheit auch Produkte rund um die Zweiradsicherheit entwickelt und vermarktet.

Aufgabe

Projektziel war der Aufbau eines Online-Shops für Fachhändler, der sich zunächst an den deutschen Markt richtet. Im ersten Projektschritt sollte im Shop der Produktbereich „Mobile Sicherheit“ mit ca. 1200 Produkten verfügbar gemacht werden. In folgenden Schritten sollen nach und nach weitere Produktbereiche in den Shop aufgenommen werden. Ziel ist ein Angebot von ca. 21.000 Produkten.

Lösung

Zum Einsatz kommt die eCommerce-Lösung silver.basic sowie ein speziell entwickelter Web-Service, welcher die Verbindung zum ERP des Kunden herstellt. Der Web-Service für das von ABUS eingesetzte Vertriebssystem AVIS wurde von der Firma BMU bereitgestellt. Der Bereich „Produkte & Shop“ ist so angelegt, dass dieser künftig in einem eingeschränkten Funktionsumfang auch von Endkunden eingesehen werden kann. Die Produktdaten für den Online-Shop werden aus dem Katalogsystem Mediabase bezogen. Im Katalogsystem sind neben den Marketingtexten auch Logos, Icons, Produktbilder und technische Daten zu den Produkten hinterlegt.

Darüber hinaus liefert Mediabase ergänzende PDFs. Mediabase stellt XML-Dateien zur Verfügung, welche nächtlich in den Shop importiert werden. Es wird mehrmals täglich geprüft, ob neue XML-Dateien zum Import bereitstehen. Kundenindividuelle Preise und Angaben zur Verfügbarkeit werden zur Laufzeit aus dem Vertriebssystem abgerufen.

Das CMS eZ Publish macht es möglich, zusätzliche Marketingtexte und Informationen zu pflegen. Zur schnellen Bestellung von Katalogartikeln steht im Shop die Funktion „Schnellbestellung“ zur Verfügung. Der Produktbestand kann über zahlreiche Suchfunktionen erschlossen werden. Zum Einsatz kommt hierbei die leistungsfähige Suchmaschine eZ Find. Es wird sowohl der Volltext durchsucht als auch die Suche nach Artikelnummer und EAN ermöglicht.

Neben dem eigentlichen Produktbereich enthält der Shop den Bereich „Mein ABUS“. Unter „Mein ABUS“ können Fachhändler ihren Zugang konfigurieren, alle Aufträge einsehen, ebenso wie die offenen Posten. Zusätzlich sind die Verkaufstools „Absatzhistorie“, „Top Seller“ und „Aktionen“ verfügbar.

Um Händlern das Bestellen zu erleichtern, können Warenkörbe für eine spätere Bestellung abgespeichert werden.Speziell für den Bereich „Mobile Sicherheit“ wurde eine VeloConnect-Schnittstelle implementiert. Bei VeloConnect handelt es sich um einen offenen Standard für die B2B-Kommunikation innerhalb der Zweiradbranche, der von zahlreichen Einzelhändlern genutzt wird. Die Schnittstelle ermöglicht die direkte Übertragung von Aufträgen aus dem ERP des Einzelhändlers über den Online-Shop an AVIS.

Vorteil

Mit dem neuen ABUS B2B-Shop können sich die Händler nun noch aktueller über das Sortiment informieren, Verfügbarkeiten prüfen und sehen dabei stets ihre individuellen Konditionen. Schon nach kurzer Zeit wurde ein zufriedenstellender Umsatzanteil über den Shop generiert. Die VeloConnect-Schnittstelle erleichtert den Einzelhändlern die Arbeit und verbessert auch auf Seiten von ABUS die Auftragsbearbeitungsprozesse.