Verfasst von eZ Systems Deutschland

Viking Line hat schon sehr früh erkannt, dass sie durch digitale Transformation ihren Kunden ansprechende Mehrwerte bieten können. Um die Möglichkeiten des digitalen Raumes zu nutzen, sind sie eine Partnerschaft mit der finnischen Firma Ixonos eingegangen, ein Unternehmen, das auf mobile Lösungen spezialisiert ist. Ixonos ist Marktführer im UX Design, und hat zum Beispiel mobile Lösungen für Honda, Al Jazeera, Intel und Samsung kreiert.

Unser langjähriger Partner Ixonos nutzte die eZ Platform, um eine innovative Onboard-App zu entwickeln, die die Kommunikation, die Freizeitplanung und das Shopping an Board quasi revolutionierte. Passagiere können verschiedenste Aktivitäten jetzt online erledigen, was vorher nicht möglich war. Das Einkaufen im Duty-Free-Shop, das Erhalten von Vouchers und Gutscheinen für den Restaurant- oder Casino-Besuch, das Erstellen von Einkaufslisten, sogar das Hochladen von Fotos für das On-Board-Dating sind mit dieser App möglich.

„Der Handy-Empfang an Board ist traditionell schwach gewesen,“ sagte Kaj Takolander, Viking Line Leiter Vertrieb und Marketing in Finnland und den baltischen Ländern. „Die neue App nutzt das interne Netzwerk des Schiffes, welches ebenfalls gestärkt worden ist. Dies macht die Kommunikation zwischen den Familien und Freunden während einer Kreuzfahrt leichter.“


Die neue Viking Line App - das perfekte Zusammenspiel zwischen physischen und digitalen Erlebnissen


Ixonos entwickelte mehrere Features, mit denen Kunden das Beste aus ihrer Zeit an Bord rausholen können:

  • Multichannel Content Lieferung und Engagement-Plattform via Smartphones (iOS und Android)
  • Bessere und flexiblere digitale Ausschilderung über Screens in der Kabine
  • Soziale Medien an Board, so dass Passagiere Gleichgesinnte treffen können
  • On-board Chat, damit sich Passagiere gegenseitig oder mit der Viking Line Crew austauschen können, auch wenn Handyempfang oder Zugang zum Web nicht verfügbar sind
  • Steuerfreie Verkaufsplattform an Bord, wo Passagiere Einkaufslisten erstellen können, Produktinformation lesen können und sich mit branded Content auseinandersetzen können

Eine verbindende Reiseerfahrung = mehr Business & zufriedenere Kunden

Das die Viking Line sich wieder auf die Digitalisierung fokussierte, resultiert daher, dass sie erkannt haben, dass sie einen ungenutzten Weg zu einer verbesserten Monetarisierung und operativen Methoden vor sich hatten.

Kunden können jetzt einkaufen (vorbestellen, steuerfrei einkaufen, Einkaufslisten erstellen, interessante Produkte weiterempfehlen), Kontakte knüpfen (neue Leute kennenlernen und in Kontakt mit Freunden, anderen Passagiere und dem Personal bleiben), und immer auf dem Laufenden bleiben in Hinblick auf Kreuzfahrt-Veranstaltungen oder sich ihr eigenes Kreuzfahrt-Programm erstellen.

"Digitalisierung ist aus Sicht des Vertriebes sehr wichtig, da mehr als 70 % des Umsatzes online realisiert werden", sagte Takolander. "Und dieser Trend wird in Zukunft nur wachsen. Viking Line hat die digitale Kundenerfahrungen systematisch entwickelt und die App ist ein wesentlicher Teil davon."

Die App ist erst ein paar Monate alt, wird aber in der Zukunft noch viel stärker promotet und verwendet werden. Sobald die Plattform auf allen sieben Kreuzfahrtschiffen ausgerollt ist, wird die Viking Line damit fast 7 Millionen Kunden pro Jahr erreichen.

eZ Partner Ixonos wird auch in den nächsten spannenden Projekten viele Neuerungen schaffen, kontextbezogene und medienübergreifende digitale Dienste kreieren, die die customer experience verbessern und das Geschäft steigern.

Load Comments
loading...