Translated by: Nicole Gajda, Junior Regional Field Marketer, eZ

Laura Myers von CMS-Connected hat mit unserem CEO und Co-Founder Aleksander Farstad über Leadership gesprochen und welche Trends und Innovationen er am Horizont sieht.

Hier gibt es das Interview aus dem Blogpost:

Als CEO, was meinen Sie, sind die grundlegenden Elemente, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen?

"Menschen! eZ wurde auf einer Philosophie gegründet, dass Innovationen durch die Interaktion zwischen Menschen entstehen. Erfolg entsteht, wenn man talentierte Menschen durch eine offene Kultur anzieht, sie im Unternehmen hält und sich weiterentwickeln lässt, sodass sie Informationen und Wissen miteinander teilen.

Was denken Sie, hat eZ unternommen, um in dem Gartner Magic Quadranten anerkannt zu werden und wie beabsichtigen Sie, dieses Momentum beizubehalten?

"Um ehrlich zu sein, konzentrieren wir uns nicht wirklich auf die eigentliche analytische Beziehung. Unser Fokus liegt auf der Entwicklung unserer Software und dass wir unseren Kunden und Partnern das zur Verfügung stellen, was sie brauchen. Während die meisten unserer Mitbewerber große WCM-Lösungen sind, unterscheidet sich eZ von ihnen, indem sie eine bessere Lösung bietet, wenn Kunden anspruchsvolle, inhaltsorientierte Geschäftsmodelle mit komplexen Anforderungen haben. So wie der Besitz mehrerer Seiten, die Handhabung großer Mengen an Traffic, Nutzern oder Redakteuren, sowie Integrationen und Anpassungsbedürfnissen über die Website-Anforderungen hinaus. Oder aber, wie man mit 10 Millionen Abonnenten für The Economist, Millionen von Kunden für die französische Bank Credit Agricole oder verbundenen Küchengeräten für Kitchen Aid umgeht.“

Was sind Ihre Gedanken bezüglich des WCM Bereich? Zum Beispiel, welche Trends sehen Sie am Horizont oder wo meinen Sie, werden wir die größte Entwicklung in den kommenden Monaten sehen?

"Wir sehen, dass Digitales über das Web hinausgeht and stellen fest, dass es der Content ist, der den Erfolg fördert. Dies nimmt immer schneller durch Apps, Mobile, IoT und weiteren Dingen zu. Wie dem auch sei, die meisten Web Content Management Systeme sind immer noch zu webzentrisch und nicht content-zentrisch. Dies ist nicht passend und geeignet für die neue digitale Welt.

eZ wurde content-zentrisch entworfen und ist für diese neue Ära gebaut. Wir sehen jetzt, dass die Innovation rund um die Kernkompetenzen des Contents passieren. Wir gehen sicher, dass Sie mit Leichtigkeit jede Art von Content, von jeder Quelle, geteilt auf allen Kanälen, zielgerecht zur richtigen Zeit mit dem richtigen Content ausspielen."

Den ganzen Post gibt es auf dem Blog von CMS-Connect.

Interessiert daran mit eZ zusammenzuarbeiten? Kontaktieren Sie uns.

Load Comments
loading...