Translated by: Nicole Gajda, Marketing, eZ

Vor ungefähr vier Monaten haben wir ein neues Motto eingeführt. Auch unser Team geht diesem Motto nach – vom Produkt, Engineering und Professional Service zu Sales, Marketing, IT und Finance. Auch wenn es sich nur um ein einziges Wort handelt, unser Motto hat Einfluss darauf, wie wir unsere Entscheidungen treffen, um sowohl interne Prozesse, als auch den Support unserer Kunden und Partner zu verbessern.

Unser Motto lautet ganz einfach: simplify

Vor drei Monaten sind wir unser Produktportfolio von einer Markenperspektive durchgegangen und haben uns entschieden unser Motto in unserer Produktnennung widerzuspiegeln.

Hier ist unser Endergebnis:

Wir stellen unsere eZ Platform Enterprise Edition vor

eZ Enterprise, unsere kommerzielle Open Source Content Management Plattform, nennt sich jetzt eZ Platform Enterprise Edition. Dieser neue Name gibt dem Produkt ein besseres Verständnis. Unser kommerzielles Angebot basiert auf unserem Open Source-Kern, eZ Platform, mit zusätzlichen Features, Support, Gewährleistung und Maintenance Services.

Unser neuer Produktname unterstützt die Newcomer des eZ Ökosystem darin, ein besseres Verständnis für unser Angebot zu erlangen. Aus einer Markensicht liegt der Fokus auf den Namen eZ Platform – unserem Grundstein unseres derzeitigen Portfolios.

eZ Studio ist jetzt einfach “Studio“

Unser Feature-Angebot für Editoren und Marketer, eZ Studio, nennen wir nun einfach Studio. Auch wenn es nur eine minimale Änderung ist, ist es trotzdem eine wichtige. Indem wir nämlich unser eZ Präfix weglassen, machen wir deutlich, dass es sich bei Studio um einen Komponenten unseres kommerziellen Open Source Angebots handelt und nicht um ein eigenständiges kommerzielles Produkt.

Die Möglichkeiten, die Studio bietet, wie Landing Page-Editing, flexiblen Workflow und z.B. In-Page-Editing, sind nur in der eZ Platform Enterprise Edition erhältlich. Weitere editorische Funktionen, wie der Zugang zum Repository und die Fähigkeit zum Erstellen, Editieren, und Veröffentlichen des Contents, bleiben im Kern verankert und sind daher sowohl in der eZ Platform Open Source-Edition als auch in der eZ Platform Enterprise Edition verfügbar.

Diese Namen werden Ihnen nun öfters begegnen, wenn wir zwischen unserem reinen Open Source und unseren kommerziellen Open Source-Angebot differenzieren.

Wie sieht es mit der Subscription aus?

Die kommerzielle Open Source-Subscription bleibt weiterhin eZ Enterprise Subscription.

Mit dieser Subscription haben Sie die Wahl zwischen unserem Content Management System, der eZ Platform Enterprise Edition, oder der eZ Publish Platform, unter der eZ's Business Use License (BUL).

eZ Platform Open Source vs Enterprise Edition

Während einige Produkt- und Featurenamen sich geändert haben, bleibt unser Kernansatz zur Architektur unberührt. eZ Platform Open Source Edition und eZ Platform Enterprise Edition basieren beide auf demselben Kern und beinhalten das Repository und das Content Management Framework. Beide Versionen basieren auf dem Symfony Fullstack Framework und wir wissen, dass Entwickler im Ökosystem dies lieben. Die eZ Platform Enterprise Edition unterscheidet sich von der Open Source durch Studio, Support und Maintenance Services.

Implementierung der Änderungen in den eZ Materialien

Wir sind große Befürworter von Agilität bei eZ und wir implementieren diese Namensänderungen in unseren Materialen in iterativer Art. Wir haben ez.no umgearbeitet und aktualisieren unsere regionalen Webseiten zeitnah in einzelnen Phasen. Änderungen bei documentation und anderen Segmenten stehen bevor.

Fragen oder Kommentare?

Wir freuen uns Ihre Fragen zu unseren Produktnamensänderungen beantworten zu können und wie immer sind Ihre Kommentare und Anregungen willkommen. Schreiben Sie uns einen Kommentar oder kontaktieren Sie marketing@ez.no

Load Comments
loading...